Zum Hauptinhalt springen

COVID-19 / Stand 18.01.2021

Unsere Lehrgänge finden planmäßig statt. Alle unsere LehrgangsteilnehmerInnen werden darauf hingewiesen, die Bestimmungen der Behörden einzuhalten. Die Behörden-Vorgaben werden durch weitere „Hausinterne Richtlinien“ ergänzt. Diese Regelungen werden – ständig aktualisiert – und umfassen folgende Punkte:

BLEIBEN SIE ZU HAUSE, wenn

  • Sie in den letzten 7 Tagen/am Wochenende zu Hause – vor Kursbeginn/am Montag 
    • an grippalen Symptomen leiden und sich keinem Covid-19-Test unterzogen haben.
    • Kontakt zu Personen hatten, die an einer Grippe erkrankten, die keinem Covid-19-Test unterzogen wurden.
    • Kontakt zu Personen hatten, die im Verdacht stehen, mit Covid-19 infiziert zu sein.
    • Kontakt zu Personen hatten, die im Verdacht stehen, mit Covid-19-Infizierten in Kontakt gewesen zu sein

Bei begründetem Verdacht auf eine Covid-19-Infektion informieren Sie bitte umgehend die Schule!

FAHRGEMEINSCHAFTEN

  • Bei der gemeinsamen Anfahrt (im Auto) in die Dr. Vodder Akademie ist das Tragen einer NMS Maske verpflichtend.

ALLGEMEINES:

  • Konsequente Umsetzung der Basishygiene einschließlich der Händehygiene in allen Bereichen, d.h. 3 x täglich Händewaschen, länger als 20 sec, danach Händedesinfektion.
  • Handschlag vermeiden.
  • Husten- und Nies-Etikette (in den Ellbogen) befolgen.

ZUGANG

  • Der Zugang in die Schule erfolgt über den Haupteingang und die Reception.
  • Beim Zutritt in die Schule am Haupteingang: Händedesinfektion.
  • Ein Aufenthalt im Bereich der Verwaltung und im EG des Hauses ist nur im Notfall/Bedarf erlaubt.

UNTERRICHT

  • Der Nasen-Mundschutz ist von den LehrgangsteilnehmerInnen in der Klasse und in den öffentlichen Räumen des Hauses – verpflichtend – zu tragen.
  • Der Nasen-Mundschutz kann im theoretischen Unterricht auch bei genügend Abstand – nicht mehr – abgelegt werden.
  • Die Oberflächen der Massagetische sind von den LehrgangsteilnehmerInnen eigenständig nach dem Unterricht zu desinfizieren. Die Anleitung erfolgt durch das Praxis-Lehrpersonal.
  • Beim Üben Gegenseitig ist der Nasen-Mundschutz zu tragen.
  • Die Lehrsäle sind während der Unterrichtszeiten – eigenverantwortlich – stoßzulüften.

PAUSE

  • Die Pausenbereiche der Schule sind ausschließlich im Foyer der Schule. Ein Aufenthalt in den Räumlichkeiten im EG der Einrichtung ist bis auf weiteres nicht gestattet.
  • Der Nasen-Mundschutz ist in Pausenzeiten auch im Freien zu tragen.
  • Grundsätzlich ist die Pause in den jeweiligen Unterrichtsräumen zu verbringen.
  • Die Pausenzeiten sind verpflichtend einzuhalten.
  • Für Schüler gibt es bis auf weiteres kein Mittag-Essens-Angebot.

Die Umsetzung dieser Maßnahmen tragen – ganz maßgeblich – zur Sicherheit des schulischen Ablaufs und des Fortbestandes des
Unterrichtes bei. Alle unsere ReferentInnen werden über die Bestimmungen informiert und tragen zur Einhaltung bei.

Für weitere Informationen stehen wir gerne unter der Telefonnummer 05374 5245 0 oder via E-Mail: office@vodderakademie.com zur Verfügung.