Zum Hauptinhalt springen

Informationen zur Ein- und Ausreise / Stand 22.02.2021

Sehr geehrte LehrgangsteilnehmerInnen,

für aktuell die kommenden 10 Tage gilt bei Ausreise aus Tirol in ein anderes österr. Bundesland, dass ein negativer PCR-/Antigen-Test, der nicht älter als 2 Tage sein darf, vorzulegen ist. Dazu hat das Land Tirol Gratis-Test-Möglichkeiten eingerichtet. Jeder, der einen Haupt-Wohnsitz/Nebenwohnsitz/Zweitwohnsitz in Tirol nachweisen kann, kann sich in Walchsee bei Frau Dr. Andrea Ganster zu einem Gratis-Test anmelden.

Ein Nebenwohnsitz wäre u.a. das „Wittis“.

LehrgangsteilnehmerInnen, die täglich pendeln, sollten eine Gratis-Teststraße in ihrem jeweiligen Bundesland aufsuchen. In Salzburg bestehen solche Gratis-Teststellen in Lofer, Saalfelden, Zell amSee u. einer Apotheke in Zell am See, siehe auch: https://www.salzburg.gv.at/.../corona-virus/coronatests.

Antigen-/PCR-Test für ÖsterreicherInnen, die in anderen Bundesländern zu Hause sind, müssen bei den Gratis-Test-Stellen in Tirol bezahlt werden. Ebenso müssen die Antigen-/PCR-Test in der Dr. Vodder Akademie bezahlt werden, da es Österreichweit ausreichend Gratis-Testangebot gibt.

LehrgangsteilnehmerInnen, die die Fort- und Weiterbildungen besuchen und die aus dem Ausland zu uns kommen, müssen an der Grenze bei der Einreise einen negativen PCR-/Antigen-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Std. ist und ein ausgefülltes Pre-Travel-Clearence-Formular (https://entry.ptc.gv.at/) mitnehmen. Die Einreise nach Österreich zu Fort- und Weiterbildungen ist, aufgrund der Ausnahmen im § 6a der aktuell gültigen Einreise-Verordnung, siehe auch: https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe... möglich.

LehrgangsteilnehmerInnen, die aus Deutschland zu Fort- und Weiterbildungen einreisen und am Lehrgangsende wieder nach Deutschland einreisen, müssen aktuell einen negativen Antigen- bzw. PCR-Test vorweisen und sich auf www.einreiseanmeldung.de anmelden.