Zum Hauptinhalt springen

Orthopädische Medizin - Manuelle Therapie (IAOM) - Thementag/Workshop - Vorderes Kreuzband und Begleitverletzungen

Kurs Preis
EUR 110,-
Kursstart
06.02.22 - 06.02.22
Kursdauer
1-tägig
ReferentIn
Dr. Anja Matthijs, ScD PT, Pt


Kursinhalt


Dieser Workshop wurde für klinisch Tätige entwickelt, die in der Praxis mit VKB-Läsionen und deren Rehabilitation konfrontiert werden und denen es wichtig ist, auf dem aktuellen Stand der medizinischen (evidence informed medicine) und praktischen Evidenz (evidence informed practice) zu bleiben. Gibt es Entwicklungen in dem Testverfahren? Was sind die besten Transplantate? Gibt es Entwicklungen in den Kreuzbandersatzoperationen? Wo be­ ndet sich die Wissenschaft bei der Entscheidung, ob OP oder konservativ? Wo liegen die Grenzen der konservativen Therapie? Welchen Ein? uss haben Begleitverletzungen auf diese Entscheidung und auf die anschließende Reha? Akzelerierte Rehabilitation oder besser nicht? Was bedeutet akzelerierte Reha? Wo sind die Zeitgrenzen bezüglich Rehastufen? Wie schnell wieder zum Sport? Die Antworten auf diese Fragen werden im Workshop angesprochen. Die Schwerpunkte des Workshops liegen in der Erkennung einer VKB-Ruptur und eventueller Begleitverletzungen sowie einer eventuell vorliegenden Instabilität und in der Rehabilitation des vorderen Kreuzbandes – konservativ und post-OP, unter Beachtung der Begleitverletzungen und deren Versorgung.

Hier finden Sie das Template zum Download.

Ärztlicher Leiter des Kurses:
Gunther Windisch Dr. med. Priv. Doz.

Facharzt für Anatomie, ÖÄK Diplom und Referent für Manuelle Medizin und andere ärztliche Fortbildungen, Dozent an der Fachhochschule Graz, Forscher d. Jahres 2008 Med.Uni Graz, Fachbuch Autor

Bei Buchung dieses Thementages und des Thementages Leistenschmerz gewähren wir Ihnen einen Preisnachlass in Höhe von € 10,- (statt € 275,- € 265,-).






Kursart
Thementag
Kursdauer

1-tägig

Hinweis

Zielgruppe: PhysiotherapeutInnen, ÄrztInnen, Sportwissenschaftler/-Innen

FP-Punkte: 8

Zeit: 09.00-17.00 Uhr

Der Thementag behinhaltet ein begleitendes Kursskriptum.