Zum Hauptinhalt springen

Sportphysiotherapie

Kurs Preis
Kursstart
Kursdauer
ReferentIn
Dr. med. Martin Dietmaier


Kursinhalt


 

Die angebotene Weiterbildung ist nach bestandener Prüfung vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) als Eingangsvoraussetzung für den Erwerb der "DOSB - Lizenz Sportphysiotherapie" anerkannt.

Teil I

  • Biomechanische Grundlagen und funktionelle Anatomie
  • Analyse typischer Sportverletzungen (Fuß, Sprunggelenke, Kniegelenk, Patellofemoralgelenk, Hüftgelenk, Becken, Muskulatur)
  • Primärversorgung typischer Sportverletzungen und Ausstattung
  • Sportmedizinische Untersuchungsmethoden
  • Interdisziplinäre Befunderhebung/ Klinische Beurteilun
  • Klinische Tests typischer Sportverletzungen
  • Ausgewählte manuelle Therapietechniken
  • Operative Versorgung sportbedingter Verletzungen
  • Aspekte der Wundheilung und Stadieneinteilung
  • Behandlungsschemata nach Stadieneinteilung
  • Grundlagen/ Anwendung funktioneller Verbandstechnik (Taping)
  • Grundlagen der Massage im Sport (Vorbereitungsmassage, Massage in der Belastungspause, Entmüdungsmassage)
  • Sportwissenschaftliche Aspekte (Trainingslehre, Muskelphysiologie, Dehnung und Beweglichkeit, Sensomotorik, Leistungsdiagnostik und Trainingsplanung)
  • Atmung und Kreislaufphysiologie
  • Ernährung im Sport
  • Pharmaka im Sport einschliesslich Doping

 Teil II

  • Biomechanische Grundlagen und funktionelle Anatomie
  • Analyse zu Pathomechanik/ Pathogenese typischer Sportverletzungen
  • (LWS, BWS, Rippen, HWS, Schultergürtel, Ellenbogen, Hand)
  • Sportmedizinische Untersuchungsmethoden
  • Befunderhebung / klinische Beurteilung
  • Klinische Tests typischer Sportverletzungen
  • Ausgewählte manuelle Therapietechniken
  • Operative Versorgung sportbedingter Verletzungen
  • Behandlungsschemata nach Stadieneinteilung
  • Praktische Anwendung der funktionellen Verbandstechnik (Taping)
  • Psychologie im Sport
  • Physikalische Therapie/ Regenerationsfördernde Maßnahmen im Sport
  • Schmerzphysiologie und Sport
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen im Sport

 Abschlussprüfung

  • Kenntnisnachweis, schriftlich
  • Mündliche / praktische Prüfung
  • Ärztlich - theoretische Prüfung

 

Physiotherapeuten und Masseure aus Deutschland erhalten ein Zertifikat zur Berufszusatzbezeichnung "Sportphysiotherapie".

Den österreichischen Masseuren und Heilmasseuren ist es laut MTD-Gesetz § 10 untersagt, sich als "Sportphysiotherapeut" zu bezeichnen.

Die Bezeichnung "Sportmasseur" ist jedoch möglich.



Dietmaier_Martin_01.jpg

Arzt und Physiotherapeut,
Sportphysiotherapie des DOSB,
Reha am Rennplatz, Manuelle Muskuloskelettale Medizin,
Physiotherapie-Fortbildung




Kursart
2 teilig
Kursdauer

15 Tage bzw. 150 Unterrichtsstunden,
täglich von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr