Cross Physio

Faszial behandeln - Bio-psycho-sozial Denken

Wollen Sie öfter von Ihren Patienten Sätze hören, wie:

  •  „Sie kennen die Stellen, Sie wissen genau wo Sie hin greifen müssen.“
  •  „Sie machen das am Besten!“
  •  „Wenn es geht, möchte ich gerne wieder von Ihnen behandelt werden“

CrossPhysio ermöglicht es Ihnen bei fast allen gängigen orthopädischen Beschwerdebildern, die Sie als Masseur, Physiotherapeut, oder Arzt kennen in kürzester Zeit zu beachtlichen Therapieerfolgen zu kommen und Schmerzen in einen ganzheitlichen, schulmedizinisch gesicherten bio-psycho-sozialen Gesamtkontext zu stellen.      

CrossPhysio kombiniert traditionelles Wissen aus verschiedenen asiatischen Therapien, wie Shiatsu, traditioneller Thai Massage, und Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) und moderne westliche Therapien wie Manuelle Therapie, fasziale Therapien (Myersche Leitbahnen, Faszien-Distorsions-Modell, Osteopathie), Triggerpunkttherapie, etc. und vereinfacht diese im Hinblick auf die für alle geltenden Regeln der Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers. Eine Einführung in das Bio-psycho-soziale Medizin Modell ermöglicht ein dringend erwartetes erweitertes schulmedizinisches Verständnis von Schmerzen und integriert auf natürliche Weise die TCM als Beispiel eines ganzheitlichen, symptomorientierten Behandlungsaufbaus.    

Die „weiche Hand“ gilt als Basis für therapeutisches Tasten und Fühlen und macht Ihre Behandlung wesentlich erfolgreicher. Ohne „weiche Hand“ keine Osteopathie, zum Beispiel. Um so weicher ihre Hand wird, desto leichter erschliessen sich wie von selbst die Prinzipien der Osteopathie, und anderer auf das achtsame Wahrnehmen ausgerichtete Behandlungsformen. Diese Fähigkeit lässt sich nicht durch die Lektüre von Büchern erlernen. Es erfordert praktisches Üben, ehrliche Aufmerksamkeit und eine geö?nete, therapeutische Persönlichkeit.

Inhalt:

- Theorie: Integration von traditionellen asiatischen und westlichen Therapiemodellen

- Theorie: Einführung in das Bio-psycho-soziale Medizin Modell

- Theorie: die „weiche Hand“, Grundlage des Tastens und Fühlens

- Theorie: die „therapeutische Persönlichkeit"

- Übungen zur „weichen Hand“

- standardisierte fasziale Behandlungstechniken für Schulter, Knie, HWS, Ellenbogen, Wirbelsäulen, Fuss und Hand

- Bauchbehandlung

- Zwerchfellübungen, Atem und Entspannung

- kostenloser Email Support bis zu 1 Monate nach dem Kurs

- ausführliches bebildertes Skript

- alle Teilnehmer erhalten den online Video Kurs CrossPhysio auf Udemy gratis

Sie werden feststellen, dass Sie eine Standardbehandlung bei den gängigsten Diagnosen sofort am entsprechenden Gelenk mit Erfolg anwenden können. Eine Schmerzreduktion ist meist sofort nach der ersten Behandlung spürbar.

 Lernziel:

Sie lernen in dem Kurs die effektivsten faszialen Techniken aus der asiatischen und westlichen Medizin zur Behandlung diverser Schmerzsymptomatiken am Bewegungsapparat. Ausserdem wird ihr Verständnis von Schmerzwahrnehmung um das Bio-psycho-soziale Medizinmodell erweitert und die TCM als eine Variante dieses Modells schulmedizinisch begreiflich gemacht.

 Methoden:

myofasziale Methoden, Manuelle Therapie, Shiatsu, trad. Thai Massage, TCM

Lehrgangsleitung

Didier Hartmann

Didier Hartmann

Physiotherapeut
Dozent
Kampfkunstlehrer (Taiji, Qi Gong, Kong Fu)

Kursart

3 Tage

Termine

29.06. - 01.07.2018

Kursdauer

von  09:00 - 17:00 Uhr

Kosten

€ 450,--

Hinweis

inklusive bebildertem Skript

Teilnehmervoraussetzung:

anatomische Grundkenntnisse des Bewegungsapparates,

Kurs richtet sich an orthopädische Beschwerdebilder und Schmerzsymptomatiken

1

Ausbildungsinfo zum Masseur anfordern


Fordern Sie noch heute die Info zur Masseurausbildung an.
Ein Beruf mit Zukunft!

1

Unser aktueller Fortbildungskatalog


Holen Sie sich die neuesten Infos für Ihre Weiterbildung.
Am besten gleich bestellen bzw. online ansehen!

2


Unsere Dr. Vodder Akademie ist Ö-Cert-(Erwachsenenbildungsorganisation) Qualitätsanbieter!  

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an