Faszienfitness

Faszien sind per Definition das trennende und zugleich dreidimensional verbindende Strukturelement des Körpers. Sie umgeben jede funktionelle Einheit und verbinden diese viskoelastisch mit auch weit entfernten Strukturen. Der jeweilige Gebrauch des Körpers und die psychomotorische Entwicklung des Einzelnen führen zu unterschiedlichen Anpassungen an Gewohnheiten und Belastungen, die sich im Zusammenhang mit der Schwerkraft als individuelle Spannungslinien im Körper abzeichnen. Daraus resultiert die jeweilige persönliche Grundhaltung, die, im Falle von Dysbalancen, zu einem entsprechenden Überlastungssyndrom führen kann.
Zusätzlich verändert sich mit fortschreitendem Alter und bei Bewegungsarmut die regelmäßige und feine Wellenstruktur der kollagenen Fasern zu verfilzten und spröden Strukturen. Der kollagene Verfilzungsprozess ist jedoch durch geeignetes Training aufzuhalten und darüber hinaus sogar reversibel.

Faszienfitness hält die Myofaszien elastisch, differenziert und geschmeidig, sodass sie ihre physiologische Funktion im Körper einnehmen können. In der Theorie wird auf aktuelle Studien und Erkenntnisse eingegangen, die praktischen Übungen können in der Einzel- oder Gruppenbehandlung, sowie als Hausaufgabe für den Patienten eingesetzt werden.

Basiskurs:

Theorie:
-  Anatomie und Physiologie, aktueller Forschungsstand
-  grundlegenden Qualitäten von Faszien und ihre Bedeutung für Haltung und Bewegung
-  Konsequenzen für ein faszial ausgerichtetes Training
-  fasziale Beschwerden: Ideen zur Befundung und Selbstbehandlung

Praxis:
-  Katapult Mechanismus: Fasziales Schwingen und Federn
-  Elastische Bewegungen mit und ohne Zusatzgewichte
-  Faszien-Stretch: lange myofasziale Stretchings statt lokales Dehnen
-  Release Techniken: lösende Techniken mit Bällen und Rollen
-  Körperwahrnehmung: kreative Achtsamkeit und taktiler Input

Aufbaukurs:
Neben einer detaillierteren und auf den neuesten Stand gebrachten Betrachtung der Theorie, beschäftigt sich der überwiegend praxisorientierte Kurs mit der
-  Entwicklung geeigneter Übungen und Übungsreihen
-  Durchführung von Stundenbildern für Therapie und Gruppensituationen 

Faszienkinesis:
-  Fließende, dreidimensionale Bewegungssequenzen mit passenden Atemmuster
-  Verbesserung der Beweglichkeit der Wirbelsäule, Kraft und Koordination

Lehrgangsleitung

Dr. biol. hum. Stefan Dennenmoser

Dr. biol. hum. Stefan Dennenmoser

Dipl.Sportwissenschaftler, Advanced Rolfer,Heilpraktiker

Kursart

2-teilig

Termine

Basiskurs: 23.11. - 24.11.2019
Aufbaukurs: 08.02. - 09.02.2020

Kursdauer

pro Kurs jeweils 2 Tage

Kosten

pro Kurs / € 320,-

1

Ausbildungsinfo zum Masseur anfordern


Fordern Sie noch heute die Info zur Masseurausbildung an.
Ein Beruf mit Zukunft!

2

Unser aktueller Fortbildungskatalog


Holen Sie sich die neuesten Infos für Ihre Weiterbildung.
Am besten gleich bestellen bzw. online ansehen!

2


Unsere Dr. Vodder Akademie ist Ö-Cert-(Erwachsenenbildungsorganisation) Qualitätsanbieter!  

Unterstützung für unsere Kursteilnehmer zum Lernen:

Lernen Lernen - Erwachsenenbildung   Neue Lernformen - Erwachsenenbildung

 

 

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an