Zum Hauptinhalt springen

Jobportal

Gerne helfen wir mit, dass unsere Schüler und Absolventen einen guten Einstieg ins Berufsleben schaffen und sich auch später entsprechend weiterentwickeln können. Deshalb haben wir unsere Jobbörse ins Leben gerufen, auf der wir Stellenangebote für Masseure und Physiotherpeuten von suchenden Unternehmen veröffentlichen.

Info:

Wir bitten um Beachtung, dass die Dr. Vodder Akademie weder den Inhalt noch die Aktualität der Stellenanzeige verifizieren kann. Arbeitsklima und Beschäftigungsbedingungen müssen von jedem Interessenten selbst überprüft werden. Es wird unsererseits hierfür keinerlei Gewähr oder Garantie übernommen. 

HEILMASSEUR/IN gesucht (27.10.2020)

LEBEN UND ARBEITEN IN DER SCHWEIZ


Kommst du aus Österreich und hast du die Ausbildung als Heilmasseur/in NEU? Dann bist du hier goldrichtig!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir nach Vereinbarung eine/einen
 
HEILMASSEUR/IN NEU, 60-80% BEI INTEGRI THUN
HEILMASSEUR/IN NEU, 80-100% BEI INTEGRI BERN

 

Du bist Heilmasseur/in mit Leib und Seele und hast Freude und Spass an deinem Beruf. Selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten ist für dich selbstverständlich. Der Patient/Klient steht für dich im Mittelpunkt. Zudem hast du grosses Interesse, dich stets weiterzuentwickeln und weiterzubilden.


Wir bieten dir
● zentrale Lage des Arbeitsortes im Herzen von Thun oder Bern
● ein aufgestelltes und engagiertes Team von med. Masseuren, Chiropraktoren und Praxisassistentinnen  
● attraktive Arbeitsbedingungen  
● interne Fortbildungsmöglichkeiten  
● moderne Infrastruktur  
● interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Chiropraktoren  
● schönes Personalzimmer mit Terrasse zum Grillieren
● mindestens 5 Wochen Ferien  
● eine Woche bezahlte Arbeitszeit für interne oder externe Fortbildung  
● regelmässige Teamsitzungen für Austausch, Weiterbildung und Supervisionen  
● Grundlohn, der höher ist als branchenüblich. Zusätzliches Bonussystem  
● keine eigene Akquirierung von Patienten  
● schöne Behandlungsräume je ein Laptop pro Raum.
● Du musst keine Ferienablösung organisieren, wenn du mal nicht da bist  
● Mitspracherecht bei der Arbeitszeitplanung  
● Möglichkeit zu persönlicher Weiterentwicklung


Das erwarten wir von dir
● selbstständiges Arbeiten mit Patienten/Klienten  
● verantwortungsvolles Führen der Behandlungsdossiers  
● Engagement im Team  
● freundlicher, respektvoller und achtsamer Umgang mit Patienten/Klienten und Teammitgliedern
● Offenheit gegenüber neuen Ideen und Entwicklungen  
● Identifikation mit den Zielen und dem Leitbild der Praxis INTEGRI  
● mindestens einen Samstag-Einsatz pro Monat mit Kompensationstag in der Woche zuvor oder der folgenden Woche (Bern)
● Fachkompetenz mit methodenübergreifender Arbeitsweise  
● strukturiertes Arbeiten nach Anamnese und Befund  
● sinnvolle Behandlungspläne erstellen  
● Freude an der Arbeit


Das bringst du mit
● abgeschlossene Ausbildung Heilmasseur/in NEU


Wir unterstützen dich beim Anerkennungsverfahren in der Schweiz. Du kannst dich bei Fragen mit der jeweiligen Teamleiterin in Verbindung setzen (s. unten).


Du bist an unserer offenen Stelle interessiert?
Schicke deine Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Foto und Zeugnissen/Diplomen an:
INTEGRI Bern: Loredana Di Marco, Hirschengraben 7, 3011 Bern
mail@loredana
INTEGRI Thun: Beatrice Appert, Allmendstrasse 1, 3600 Thun
mail@beatrice

Hier gelangen Sie zum Stelleninserat: https://www.integri.ch/chiropraktik-massage/leben-und-arbeiten-in-der-schweiz?_k=_lX5IlS2

NOCH MEHR INFORMATION?

Hier ein Interview mit unserer med. Masseurin Gabriele Grubmair, die in der Praxis INTEGRI Thun arbeitet. Sie ist Österreicherin und hat vor einigen Jahren den Schritt gewagt, in die Schweiz zu ziehen und hier zu arbeiten.

INTEGRI: Was bewog dich, vor 5 Jahren in die Schweiz zu kommen? 


GRU: Ich zog aus privaten Gründen in den französischsprechenden Teil des Wallis und nahm damals einen Job auf Stundenbasis in einem Tourismusbüroan. Danach war ich noch Masseurin in einer Therme. 

INTEGRI: Wie kamst du dann zu INTEGRI nach Thun? 

GRU: Ich wollte damals wieder unbedingt in den Bereich der medizinischen Massage zurück.
Durch Zufall sah ich das Jobinserat von INTEGRI auf einem Jobportal und es sprach mich auf den ersten Blick an. Ich bewarb mich sofort und freute mich riesig, als ich hier anfangen konnte zu arbeiten. 

INTEGRI: Was sprach dich im Inserat besonders an?

GRU: Es war einerseits das Inserat selbst und andererseits auch das Leitbild auf der Webseite. Insbesondere gefiel mir, dass das Wohl des Patienten im Vordergrund steht und viel Wert auf Teamarbeit sowie ein Hauptaugenmerk auf Aus- und Weiterbildung gelegt wird. 

INTEGRI: Was bewog dich dazu, das Jobangebot als medizinische Masseurin anzunehmen? 

GRU: Zunächst einmal fand ich das Team extrem nett. Ein weiterer Grund war, dass man bei INTEGRI als medizinische(r) Masseur/in nach drei Stunden Arbeit eine halbe Stunde Pause hat. Auch die Grundhaltung, dass du "nur" zu 80% eingestellt wirst, um eine gesunde Work-Life-Balance zu garantieren, machte mir Eindruck.
Der Lohn bei INTEGRI ist überdurchschnittlich gut. Mit 80% Anstellung verdienst du soviel, wie mit 100% woanders. Es gibt ein nachvollziehbares Lohnschema, welches nach Alter, Berufsjahren und Ausbildung aufgebaut ist. Somit ist eine faire und gerechte Entlöhnung gewährleistet. Ich durfte meine Arbeitsplanung mitgestalten und die Teamleiterin bot mir bei Nachmittagsdiensten 2 Stunden Mittagspause an. Da ich einen Hund zu Hause habe, kam mir dieses Angebot sehr entgegen.
Zu guter Letzt ist auch die Lage in Thun perfekt. Die Gegend hier erinnert mich sehr an das Salzkammergut. Es hat viele Seen und die Alpen sind in Griffnähe. Die Sportmöglichkeiten in der Natur sind unerschöpflich (Bergsteigen, Wandern, Skifahren, aber auch Rudern, (See-)Schwimmen und vieles mehr).
Es herrscht ein einzigartiges Sommerfeeling, wenn sich in der Altstadt Surfer und Schwimmer in der Aare tummeln. Die mittelalterliche Stadt am Tor zum Berner Oberland hat auch einen wunderschönen Stadtkern und liegt verkehrstechnisch sehr zentral: 20 Minuten mit dem Zug nach Bern und an der Hauptlinie mit dem Zug nach Österreich.    

INTEGRI: Welche Erfahrungen und Tipps gibst du jemandem, der in die Schweiz auswandern möchte? 

GRU: Man sollte auf alle Fälle genug Vorlaufzeit für die Planung und Abwicklung der administrativen Hürden einplanen. Ich hatte damals vier Monate. Das war relativ knapp, 6 Monate sind ideal. 
Ich empfehle jedem/jeder, der/die für längere Zeit, also mehr als nur eine Saison kommen möchte, einen Job zu suchen, bei dem er/sie mindestens SFR 2.400 netto verdient. Für den Erhalt der B-Bewilligung (die für 5 Jahre gilt) ist diese Lohnsumme Voraussetzung. Der Lohn wird auf die gesamte Aufenthaltsdauer aufgeteilt. Deshalb unbedingt einen unbefristeten Fix-Vertrag mit eben mindestens SFr. 2.400 netto eingehen. Interessenten sollten sich natürlich vorher erkundigen, welche Papiere sie benötigen, damit sie bei Bedarf alles vorlegen können.

INTEGRI: Worauf sollten Interessenten besonders achten?

GRU: Erkundigt euch bei den entsprechenden Stellen und klärt alles ab. Dann erstellt ihr eine Liste der benötigten Dokumente etc. Wichtig sind dabei die Abklärungen beim Zoll, der Einwanderungsbehörde des Kantons Bern und beim Schweizerischen Roten Kreuz für das Anerkennungsverfahren zum/zur medizinischen Masseur/in. Sollte sich ein Masseur oder eine Masseurin für eine Stelle bei INTEGRI Thun oder Bern interessieren, werde ich meine Erfahrungen für das Anerkennungsprozedere und die Übersiedlung etc. sehr gerne weitergeben.

Es ist wichtig, die Papiere für das Anerkennungsverfahren so rasch wie möglich einzuholen. Eine Bestätigung der Ausbildungsstätte mit Stundenanzahl der besuchten Module steht dabei im Zentrum, Ihr nur so vom Gesundheitsministerium eine Bestätigung bekommt, dass die Ausbildung der EU/EFTA-Richtlinien entspricht. Dieses Dokument müsst Ihr dann dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) zukommen lassen. Im besten Fall dauert dieses Anerkennungsverfahren vier Monate. Sollten Prüfungen und/oder Zeugnisse nachgereicht werden müssen, dauert es länger. Die Kosten betragen ca. SFr. 1500.
Die Praxis INTEGRI wäre bei einer Anstellung unter Umständen bereit, gewiss
Kosten im Rahmen einer Weiterbildungsvereinbarung zu übernehmen. D.h., wer zwei Jahre bei INTEGRI bleibt, muss den subventionierten Betrag nicht mehr zurückzahlen.

INTEGRI: Könnte man sagen, je besser die Ausbildung, desto höher die Wahrscheinlichkeit, ohne Zusatzprüfung die Anerkennung zu bekommen? 

GRU: Ja, definitiv. Sicher spielen auch Weiterbildungs-Kurse in diesem Gebiet eine entscheidende Rolle und ob man bereits selbstständig gearbeitet hat. Ich habe sowohl die Ausbildung zum österreichischen medizinischen Masseur als auch zum Heilmasseur an der Vodderakademie in Walchsee absolviert. Die Schule hat eine sehr gute Reputation, vor allem was die Ausbildung zur Lymphdrainage nach Dr. Vodder betrifft. Die Schule ist sozusagen das «Mekka der Lymphdrainage». Ich konnte dort im Bereich der Lymphdrainage sehr wertvolle Erfahrungen sammeln. In der Ausbildung zur Massage hatte ich ausgezeichnete Dozenten, sowohl in der eigentlichen Massage und Lymphdrainage als auch in der Pathologie und Anatomie.

INTEGRI: Möchtest du interessierten Bewerbern sonst noch etwas mit auf den Weg geben? 

GRU: Ja, bewerbt euch unbedingt. Ich persönlich fühle mich bei INTEGRI sehr wohl. Wir sind in Thun ein kleines, aber sehr feines Team. Zusätzlich haben wir interne Weiterbildungen und Teamevents, bei denen man auch die Kollegen aus Bern besser kennen lernt. Sowohl Thun als auch Bern sind sehr schöne Städte zum Wohnen und beide bieten viele Freizeit-Möglichkeiten.
Wir freuen uns schon auf zahlreiche Bewerbungen aus Österreich. 

INTEGRI: Danke und weiterhin viel Freude bei der Arbeit bei INTEGRI.

GRU: Gerne, oder wie der Österreicher sagt: Passt schon. ;-) 

Masseur/In, Heilmasseur/In gesucht

Die Wittlinger Therapiezentrum GmbH - Dr. Vodder Akademie sucht zum ehestmöglichen Beginn eine/n med. Masseur/In oder Heilmasseur/In. Schwerpunktbehandlung sind LymphödempatientInnen,  aber auch Ortho und Trauma.
Arbeiten im Team (9 Physios und 15 MasseurInnen) und jährliche Gratisfortbildung, wöchentliche Arztbesprechungen sowie tolle Arbeitsbedingungen warten auf Sie.
Gerne können wir  Ihnen bei einer etwaigen Wohnungssuche helfen. Walchsee bietet alle Sportmöglichkeiten im Sommer wie im Winter und lädt zum Erholen nach der Arbeit ein. Arbeiten Sie dort, wo andere Urlaub machen.

Ihre Bewerbung per E-Mail samt Foto und Telefonnummer schicken Sie bitte an:

Wittlinger Therapiezentrum
Alleestr. 30
6344 Walchsee
Telefon: +43 5374 5245 
Telefax: +43 5374 5245-4 
Kontakt: Andreas Wittlinger
E-Mail: a.wittlinger@wittlinger-therapiezentrum.com

Aus gesetzlichen Gründen sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diese Position bei monatlich € 1.710,00 brutto liegt. Darüber hinaus sind Überbezahlungen möglich, die bei entsprechender Qualifikation, Erfahrung, Kompetenz und Leistungsvermögen, ein marktgerechtes Gehalt sichern! Es werden 14 Monatsgehälter ausgezahlt.

Physiotherapeut/In gesucht

Die Wittlinger Therapiezentrum GmbH - Dr. Vodder Akademie sucht zum ehestmöglichen Beginn eine(n) PhysiotherapeutIn. Schwerpunktbehandlung ist Ortho, Trauma, aber auch Neuro und Lymphologie.
Arbeiten im Team (9 Physios und 15 MasseurInnen) und kostenfreie Fortbildungsmöglichkeiten an der Dr. Vodder Akademie, sowie tolle Arbeitsbedingungen warten auf Sie. 

Wir bieten Ihnen:

• Mindestlohn von Brutto EUR 2.360.– (verhandelbar)/14 x jährlich
• die Mitarbeit in einem engagierten, motivierten und qualifiziertem Team
• abwechslungsreiche Arbeitsbedingungen
• Möglichkeit als Lehrkraft tätig zu werden
• hausinterne Fortbildungen wöchentlich
• kostenfreie Inhouse-Jahresfortbildung durch externe Referenten
• Besuch von Fort- und Weiterbildungen in der Dr. Vodder Akademie
• kostenloses Personalzimmer (zeitlich begrenzt)
• wöchentliche Arztbesprechungen
• Yoga und Pilates
• Nutzung der Freizeitanlage (Sauna, Schwimmbad, Infrarotkabine, Dampfbad sowie Fitnessbereich)  

Ihre Bewerbung per E-Mail samt Foto und Telefonnummer schicken Sie bitte an:

Wittlinger Therapiezentrum
Alleestr. 30
6344 Walchsee
Telefon: +43 5374 5245 
Telefax: +43 5374 5245-4 

Kontakt: Andreas Wittlinger
E-Mail: a.wittlinger@wittlinger-therapiezentrum.com